Wieviel Kohlenhydrate am Tag

Wieviel Kohlenhydrate am Tag

Wieviel Kohlenhydrate am TagWährend noch vor etwa 200 Jahren die Ernährung auf Gemüse und Fleisch basierte hat sich die Esskultur bis heute stark verändert. Kohlenhydrate sind heute in den Mittelpunkt der modernen Ernährung gerückt. Mittlerweile findet man ist fast allen Gerichten einen hohen Anteil an Kohlenhydraten, ob nun als Reisbeilage, im Kartoffelauflauf oder dem Brötchen zum Salat.
Wer sich gesund ernähren will, wird sich oft zwei Dinge fragen:

  • Wieviel Kohlenhydrate am Tag braucht der Körper, um zu funktionieren?
  • Wieviel Kohlenhydrate am Tag braucht der Mensch, um sich wohl und gesättigt zu fühlen?

Hinzu kommt die wichtige Frage von Leuten, die gerne abnehmen möchten:

  • Wieviel Kohlenhydrate am Tag kann ich einsparen, um gesund abzunehmen?



Wofür brauchen wir wieviel Kohlenhydrate?

Um zu wissen, wieviel Kohlenhydrate am Tag Sie essen sollten, ist es wichtig zu wissen, was Kohlenhydrate überhaupt sind. Nur dann können Sie eigenständig wissen, worin sie enthalten sind und auf diese Lebensmittel acht geben.
Kohlenhydrate sind in allen stärke- und zuckerhaltigen Produkten.
Bei Ihrer bisherigen Suche nach Informationen zum Thema „Wieviel Kohlenhydrate am Tag?“ haben Sie sicher festgestellt, dass dies fast alle Lebensmittel betrifft. Die einzigen beiden Lebensmittel, die von sich aus keine Kohlenhydrate enthalten, sind Wasser und Fleisch. Fleischprodukte wie Wurst, panierte Schnitzel, Leberkäse und dergleichen enthalten Kohlenhydrate. Selbst hausgemachte Limonade enthält Kohlenhydrate.
Bei der Frage „Wieviel Kohlenhydrate am Tag sind gesund?“ ist es daher wichtig, sich Nährstofftabellen auf Lebensmittelverpackungen anzusehen und ein generelles Gefühl für die Menge an Kohlenhydraten zu entwickeln.
Das bedeutet generell, in etwa, einschätzen zu können, welche Menge an Kohlenhydraten in verschiedenen Lebensmitteln ist.

Kohlenhydrate sind im Grunde alle Stufen von Zucker, deshalb gilt auch Stärke, denn diese wird durch die Verdauung in Zucker umgewandelt (dieser Prozess beginnt schon beim Kontakt mit Speichel).

Wagen Sie ein Experiment!

Wenn Sie möchten, versuchen Sie gerne ein Experiment um diese Aussage zu überprüfen. Behalten sie einen kleinen Bissen trockenes Brot im Mund ohne zu kauen. Es funktioniert am schnellsten mit Weißbrot. Sie werden nach etwa ein bis zwei Minuten feststellen, dass das Brot beginnt, süß zu schmecken. Dies ist ein chemischer Prozess, der durch Stärke und die Stoffe im Speichel ausgelöst wird.

Mit diesem Wissen ist ganz einfach gefolgert:

Je süßer ein Produkt schmeckt, desto mehr Kohlenhydrate sind enthalten.

Drei Produkte, um den Vergleich zu sehen und zu erkennen, wo Kohlenhydrate enthalten sind:

  1. In 100 Gramm Traubenzucker sind 99,80 Gramm Kohlenhydrate. Es ist die purste Form von Zucker.
  2. In 100 Gramm gekochten Kartoffeln sind etwa 14 Gramm Kohlenhydrate.
  3. In 100 Gramm Gurke sind etwa 2 Gramm Kohlenhydrate.

Wieviel Kohlenhydrate am Tag, werden vom Körper benötigt?

Wofür werden wieviel Kohlenhydrate am Tag benötigt?Wieviel Kohlenhydrate am Tag braucht man also um sich gesund zu ernähren?
Ein gesunder Mensch benötigt pro Tag etwa 120 Gramm Kohlenhydrate. Eine Menge um diesen Wert ist in der Regel perfekt um das Gewicht zu halten. Natürlich gibt es keinen Grund zur Besorgnis wenn es Mal weniger und Mal mehr ist, solange der Durchschnitt bei etwa 120 Gramm am Tag liegt.
Essen Sie regelmäßig viel mehr als das, so werden sie langsam zunehmen.
Dies ist gut für Menschen, die sich von einer Essstörung mit starkem Gewichtsverlust erholen. Wieviel Kohlenhydrate am Tag die Betroffenen essen sollten, legt hier ein Arzt fest. Eine Diät, reich an Kohlenhydraten und gesunden Fetten wird hier gerne verwendet, wenn der Patient bereit ist zu essen.

Sollte Ihr Ziel jedoch eine Gewichtsabnahme sein, so sollten Sie den Verzehr von Kohlenhydraten gut kontrollieren und 120 Gramm pro Tag nie überschreiten. Bewegen Sie sich für eine gesunde Gewichtsreduktion immer zwischen 100 und 120 Gramm. Versuchen Sie niemals unter 100 Gramm pro Tag zu rutschen, denn dies ist ungesund und kann im schlimmsten Fall sogar gefährlich für Sie werden.

Probleme mit zu wenig Kohlenhydraten am Tag

Beim Thema „Wieviel Kohlenhydrate am Tag sind gesund?“ kann man leicht meinen: je weniger, desto besser.
Dies ist aber falsch gefolgert!

Zu wenig Kohlenhydrate am TagWer zu wenig Kohlenhydrate zu sich nimmt, kann (im schlimmsten Fall) seinem Körper sehr starken, oft irreparablen, Schaden zufügen. Kohlenhydrate sind wichtige Energielieferanten für den Körper und wichtig um alle Körperfunktionen aufrecht zu erhalten. Ganz vorne sind hier der Herzschlag, Körpertemperatur, Atmen, Nieren- und Leberfunktion sowie wichtige Reflexe. Außerdem bewegen Sie sich, arbeiten, treiben vielleicht Sport und haben Haustiere. Das bedeutet, dass Sie Ihrem Körper sogar noch mehr Energie zuführen müssen.
Wer dem Körper diesen wichtigen Energielieferanten vorenthält, wird zwar abnehmen ohne Kohlenhydrate, weil der Körper auf Fettverbrennung umsteigt, aber was passiert, wenn kein Fett mehr da ist?
Nach dem Fett wird der Körper auf Muskeln zurückgreifen, denn darin sind viele Eiweiße enthalten, die auch Energielieferanten sind. Und wenn selbst aus den Muskeln nichts mehr zu holen ist, dann sind die Organe dran.
Wenn Sie nun denken: „Ach das dauert doch, ich hab ja einiges an Fettreserven!“ dann irren Sie sich leider.
Einige dieser Prozesse gehen ineinander über oder passieren parallel.
Das bedeutet, dass sie selbst dann schon Kreislaufprobleme bekommen können, wenn sie noch nicht viel abgenommen haben.
Schwindelgefühle und Kopfschmerzen oder Migräne sind hier nur erste Warnzeichen, dass der Körper überstrapaziert ist.
Sie werden müde, vergesslich und bekommen Schwächeanfälle. In schlimmen Fällen kommt es zu Herz- oder Nierenversagen, das Atmen fällt schwer, das Sehen wird beeinträchtigt, selbst das Hören und die Fähigkeit Nahrung überhaupt noch zu schlucken kann stark beeinträchtigt werden. Nehmen Sie daher eine deutliche Unterversorgung an Kohlenhydraten nicht auf die leichte Schulter.
Bei allen Risiken kann man mit einer etwas verminderten Zufuhr an Kohlenhydraten dennoch wunderbar abnehmen.