Salate ohne Kohlenhydrate

Salate ohne Kohlenhydrate

Salate ohne Kohlenhydrate„Low-Carb“- Diäten und „No-Carb“ Diäten, also Diäten, die fast beziehungsweise ganz auf die Aufnahme von Kohlenhydraten verzichten, sind zurzeit sehr in Mode.
Laut neuesten Forschungen sind es nicht nur Fette, die dick machen, sondern ein übermäßiger Verzehr von Kohlenhydraten. Immer mehr Menschen werden darauf aufmerksam, und stellen ihre Ernährung um. Aus diesem Grund sind sie ständig auf der Suche Rezepte ohne Kohlenhydrate, wie zum Beispiel welche für Salate ohne Kohlenhydrate, zu finden.


Warum sind zu viele Kohlenhydrate ungesund?

Pro Tag benötigen Körper und Gehirn eines Durchschnittsmenschen 150-200g Kohlenhydrate. Durch den Verzehr von Fast-Food oder Ähnlichem wird dieser Wert aber täglich überschritten und führt dazu, dass wir zunehmen.
Kohlenhydrate werden in unserem Körper in Glucose, also Zucker, umgewandelt. Die Menge, die unser Körper benötigt, wird in Energie umgewandelt. Überschüssige Glucose lagert sich aber umgehend als Fett an und führt zu einer Gewichtszunahme.

Wie kann ich den täglichen Anteil an Kohlenhydraten reduzieren?

Kohlenhydratearme Salate ZutatenEs gibt viele schmackhafte Rezepte ohne Kohlenhydrate. Wenn Sie vor allem am Abend auf diese verzichten, wird die Fettverbrennung in der Nacht angekurbelt, da der Körper nicht so sehr damit beschäftigt ist, Kohlenhydrate zu verbrennen.
Verzichten Sie daher abends auf Reis, Nudeln, Kartoffeln und Brot.
Greifen Sie stattdessen auf Rezepte ohne Kohlenhydrate zurück- wie beispielsweise Fisch oder Hühnerfleisch mit Gemüse beziehungsweise Salat.
Essen sie aber das richtige Gemüse, sowie den richtigen Salat, denn die Annahme, dass alle Salate ohne Kohlenhydrate sind ist nicht richtig.

Was macht einen Salat kohlenhydratreich?

Grundsätzlich gibt es, abgesehen von Wasser und reinen Fetten/Ölen, so gut wie keine Lebensmittel, die gar keine Kohlenhydrate enthalten. Rezepte ohne Kohlenhydrate haben aber einen besonders geringen Kohlenhydratgehalt.
Salate ohne Kohlenhydrate sind also nicht ganz frei davon, aber enthalten nur sehr wenige.
Salate sind eine tolle Mahlzeit, um sich gesund und kohlenhydratarm zu ernähren. Das aber nur, wenn man auf bestimmte Zutaten verzichtet.
Will man Salate ohne Kohlenhydrate zubereiten, so sollte man auf keinen Fall Salat aus Kartoffeln beziehungsweise Süßkartoffeln machen. Auch auf Zuckermais sollte verzichtet werden, da dieser voller Kohlenhydrate steckt.
Weitere Kohlenhydratfallen sind Salate aus dem Glas und Fertigdressings.
Salate ohne Kohlenhydrate lassen sich aus grünem Gemüse, Blattsalaten und Gemüsesorten mit hohem Wasseranteil wie etwa Radieschen, Gurken und Tomaten.
Auch Blumenkohl, Brokoli, Karotten, gelber und grüner Paprika, Zucchini, Zwiebeln und Kürbis kommen für Rezepte ohne Kohlenhydrate in Frage.
Als kohlenhydratarm gelten Lauchzwiebeln, rote Paprika, Senfgurken, Spitzpaprika, Steckrüben und Silberzwiebel.
Gemüse mit einem hohen Kohlehydratanteil sind stärkehaltige, süße und farbenfrohe Sorten. Erbsen, Linsen, Kichererbsen, Mais und Maiskolben sowie Scharlotten sind sehr kohlenhydratreich.

Zwei leckere, einfache Rezepte für Salate ohne Kohlenhydrate

°

Leckerer Tomaten-Brokkoli-Salat

Tomatensalat Rezept

  • 400g Brokkoli
  • 400g Tomaten
  • 2 Eier
  • Basilikum, Thymian
  • Petersilie, Salz, Pfeffer
  • 3 EL Zitronensaft
  • 150g Joghurt

Kochen Sie die Eier hart, und blanchieren Sie den Brokkoli für etwa drei Minuten in kleinen Röschen in Salzwasser. Fangen Sie beim Abtropfen etwas von dem Wasser auf.
Anschließend waschen und schneiden Sie die Tomaten in etwa 0,5 cm dicke Scheiben.
Hacken Sie die Kräuter und heben Sie einige ganze Blätter zur Dekoration auf.
Nachdem die Eier hart gekocht sind, pürieren Sie es gemeinsam mit dem Joghurt, dem Zitronensaft und ein wenig von der Garflüssigkeit. Mischen Sie die Kräuter, sowie Salz und Pfeffer darunter.
Legen Sie nun die Tomatenscheiben und die Brokkoli röschen abwechselnd in eine Auflaufform und geben Sie zwischen die Schichten etwas von der Kräutercreme.
Den Rest der Creme verteilen Sie als oberste Schicht und geben Kräuter als Dekoration darüber.
Eine leckere und besondere Idee für Salate ohne Kohlenhydrate.

°

Schmackhafter Mischsalat (eine Ruck-Zuck-Möglichkeit für Rezepte ohne Kohlenhydrate)

Low Carb Mischsalat Rezept

  • 100g gemischte Blattsalate
  • 1 Gurke
  • 100g Kirschtomaten
  • Schnittlauch
  • 250g Joghurt
  • 1,5 El mittelscharfer Senf
  • Süßstoff, Salz, Pfeffer

Waschen Sie zu Beginn die verschiedenen Blattsalate (wie zum Beispiel Eisbergsalat, und Kopfsalat) und zerpflücken Sie diese in mundgerechte Stücke.
Die Gurke und der Rettich werden geschält und in dünne Scheiben zerschnitten. Diese zusammen mit den halbierten Kirschtomaten und dem fein geschnittenen Schnittlauch unter den Salat mischen.
Rühren Sie das Joghurt mit dem Zitronensaft und dem Senf in einer Schüssel glatt, und schmecken Sie es anschließend mit Salz, Pfeffer und Süßstoff ab.
Dann mischen Sie alles durch und haben somit eine leckere Variante für Salate ohne Kohlenhydrate zubereitet.