Gerichte ohne Kohlenhydrate

Gerichte ohne Kohlenhydrate

Gerichte ohne KohlenhydrateWer eine so genannte „Low-Carb“-Diät beginnt, sucht oft Gerichte ohne Kohlenhydrate. Das Essen ohne Kohlenhydrate gestaltet sich nicht ganz einfach, denn normalerweise sind Kohlenhydrate in fast jedem Nahrungsmittel enthalten.
Daher sind mit „Gerichte ohne Kohlenhydrate“ in der Regel Gericht gemeint, die einen besonders niedrigen Kohlenhydrategehalt haben. Im Großen und Ganzen bedeutet das einen weitgehenden Verzicht auf Brot, Nudeln, Reis und Kartoffeln so wie einige Gemüsesorten und viele Obstsorten. Dafür sind jedoch alle Fleischsorten und Ei erlaubt. Wer zwar weitgehend auf Gerichte ohne Kohlenhydrate umsteigen möchte, jedoch ungern auf Brot (zum Beispiel für das Frühstück) verzichten möchte, sollte auf Vollkornbrot umsteigen. Am Besten geeignet ist hierfür Pumpernickel, weil es lange satt macht und mehr Nährstoffe enthält, als andere Brotsorten.

„Wie wähle ich die richtigen Nahrungsmittel für meine Gerichte?“

Keine Sorge, weiter unten auf der Seite finden Sie einige leckere Gerichte zum nach kochen, vorab jedoch ein bisschen Theorie. Nicht jeder hat die Zeit sich eine Liste zu erstellen, die Lebensmittel aufzählt, welche einen besonders niedrigen Gehalt an Kohlenhydraten haben. Für Gerichte ohne Kohlenhydrate möchten Sie aber sichergehen, dass Sie beim Einkaufen die richtigen Produkte wählen.


Hier also einige Anhaltspunkte:
Kohlenhydrate sind süßAlle süßen Produkte haben einen höheren Gehalt an Kohlenhydraten, als Dinge die nicht süß sind. Ein Beispiel aus dem Gemüse wäre die Tomate oder die Möhre. Beide sind relativ süß im Vergleich zu anderem Gemüse. Also sollten Sie weniger davon essen. Wie Sie sich jetzt wahrscheinlich denken, sollten Sie demnach mehr Gemüse als Obst in Ihre Gerichte ohne Kohlenhydrate integrieren.
Wählen Sie außerdem viele Obst- und Gemüsesorten, die einen hohen Wassergehalt haben. Ein gutes Beispiel wäre die Wassermelone oder eine Gurke. Trauben sind jedoch keine gute Wahl, da sie einen sehr hohen Zuckergehalt haben (sie sind ja sehr süß). Stärkehaltige Produkte sind auch mit Vorsicht zu genießen, alles in dem Mehl in jeglicher Form enthalten ist, oder eine ähnliche Konsistenz hat, wie nasses Mehl, enthält Stärke. Zum Beispiel Erbsen, rote Bohnen oder Bananen.
Kaufen Sie außerdem keine Fertiggerichte. Zwar sind diese bequem und schnell zubereitet, jedoch sind dies selten Gerichte ohne Kohlenhydrate. Die Hersteller geben jedoch in der Regel auf der Packung an, welche Nährstoffe enthalten sind. Oft befindet sich diese sogenannte „Nährstofftabelle“ auf der Rückseite, in der Nähe der Inhaltsstoffe.

„Wie erstelle ich mir Gerichte ohne Kohlenhydrate selbst?“

Gerichte ohne Kohlenhydrate selber machenStellen Sie sicher, dass Ihre Gerichte ohne Kohlenhydrate immer Dinge enthalten, die Sie gerne essen.
Zum Beispiel: Wenn Sie sehr gerne ein saftiges Steak essen und eine Gemüsepfanne geplant haben, die Gemüse enthält, dass sie nicht so gerne mögen, so servieren Sie das Gemüse doch mit dem Steak. Wie Sie wissen, dürfen sie jede Fleisch- und Fischsorte essen.
Planen Sie, eine neue Gemüsesorte zu probieren, die Sie bisher noch nicht kannten? Stellen Sie sicher, dass sie auch andere Sorten im Gericht haben, die sie mögen. Das ist wichtig für den Fall, dass Sie das neue Gemüse nicht mögen. Schließlich möchten Sie trotz des Verzichts auf Kohlenhydrate satt werden.

Vergessen Sie nicht, dass Sie immer noch kräftig würzen, und in etwas Öl oder Fett anbraten dürfen. Tun Sie das auch. Sie hatten bisher die Möglichkeit, intensive Geschmäcker mit Beilagen wie Reis oder Kartoffeln etwas abzuschwächen. Dies können Sie jetzt nicht mehr tun, daher passen Sie die intensiveren Geschmäcker etwas an.

Es gibt verschiedene Garmöglichkeiten für Gerichte ohne Kohlenhydrate. Dies ist vor allem auch wichtig, weil Sie nun mehr Gemüse essen und viele Gemüsesorten sehr intensive Geschmäcker haben. Schwächen Sie diese Geschmäcker leicht ab, indem Sie das Gemüse kochen. Intensivieren Sie Geschmäcker ein wenig durch Dünsten. Verändern Sie Geschmäcker durch Grillen oder Anbraten.

Suppen sind oft eine Möglichkeit sehr viel Gemüse auf sehr leckere Weise zu servieren, daher sollten Sie hin und wieder eine Suppe in Ihre Gerichte ohne Kohlenhydrate einreihen. Bereiten Sie sich zum Beispiel eine echte Hühnerbrühe zu, keine Suppenwürfel. Sie werden erstaunt sein, wie lecker und würzig das schmecken kann.

Ein paar Rezeptbeispiele für leckere Gerichte:

Reihen Sie in Ihre Liste, für Gerichte ohne Kohlenhydrate, ruhig die folgenden Rezepte ein.

Lauchcremesuppe mit Krabben:

Zutaten:

  • 1 große Stange Lauch
  • 1 großer Becher Crème fraîche
  • Krabben, Menge nach Vorliebe (ohne Schale, Darm, Kopf und Beine)
  • 1 Liter Wasser
  • Salz, Pfeffer, Schnittlauch

Zubereitung:
Bringen Sie ¾ Liter Wasser, in einem großen Topf zum Kochen. Das restliche Wasser bringen Sie in einer Pfanne oder einem kleinen Topf zum Kochen. Während das Wasser erhitzt, schneiden Sie den Lauch in Ringe. Sofern das Grüne vom Lauch sauber ist, darf das ruhig mit in die Suppe. Wenn das „große Wasser“ kocht, geben Sie den Lauch hinein.
Während der Lauch kocht, kochen Sie auch die Krabben im „kleinen Wasser“.
Die Krabben sind fertig sobald sie eine leicht orange Farbe bekommen. Dies dauert nicht lange. Wenn die Krabben die richtige Farbe haben, gießen Sie sie ab und schwenken sie danach ganz kurz in etwas heißem Öl an.
Lauchcremesuppe ohne KohlenhydrateDer Lauch ist fertig zur weiteren Verarbeitung, wenn er seine Ringform nicht mehr hält, wenn Sie ihn mit dem Löffel anstupsen.
Zu diesem Zeitpunkt ist etwas Wasser verdampft. Geben Sie nun die Crème fraîche in den Lauchtopf und rühren gut um. Danach geben Sie die Krabben, mitsamt dem Öl hinzu. Kochen Sie das Ganze für 5 Minuten und Würzen dann mit etwas Salz, Pfeffer und Schnittlauch, nach Geschmack.

Salat mit Hühnerbrustfillet:

Zutaten:

  • 1 Hühnerbrustfillet
  • Kopfsalat
  • Gurke
  • Paprika
  • Radieschen
  • 1 Tomate
  • Olivenöl, Balsamico, Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Hähnchen Salat als Gericht ohne KohlenhydrateGrillen Sie das Fleisch und würzen es mit etwas Salz, Paprika und Pfeffer.
Schneiden Sie das Fleisch und Gemüse in Mund gerechte Stücke. Geben Sie alle Zutaten, außer das Fleisch in eine Schüssel und machen es mit dem Olivenöl, Balsamico, Salz und wenig Pfeffer an. Lassen Sie den Salat 10 Minuten ziehen und rühren ihn noch einmal um. Geben Sie das Fleisch direkt vor dem Servieren direkt auf den Salat.

„Fleisch & Gemüse Pfanne“

Dieses Gericht ist für Leute, die nicht völlig auf stärkehaltige Beilagen verzichten wollen. Merken Sie sich jedoch, solche Dinge bei Ihrer Ernährungsumstellung nur äußerst selten zu essen und wenn, dann nur in sehr geringen Mengen.

Zutaten:

  • 50g Vollkornnudeln
  • 100g Hackfleisch
  • 1 Paprika
  • 1 Tomate
  • 1 Zwiebel

Zubereitung:
Gemüsepfanne ohne KohlenhydrateKochen Sie die Vollkornnudeln.
Braten Sie das Hackfleisch an.
Schneiden Sie das Gemüse in Würfel.
Schwitzen Sie die Zwiebel kurz an und geben dann das Gemüse und das Hackfleisch zusammen in die Pfanne. Schwenken Sie alles gut durch und warten, bis die Paprika weich geworden ist. Würzen Sie die Mischung nach Geschmack.
Servieren Sie die Hackfleischmischung mit den Vollkornnudeln.

Entdecken Sie weitere Rezepte und Tipps zum schnellen abnehmen auf dieser Seite. Viel Spaß!