Eis ohne Kohlenhydrate

Eis ohne Kohlenhydrate

Eis ohne KohlenhydrateNormales Speiseeis enthält nicht nur viele Kalorien, sondern auch verhältnismäßig viele Kohlenhydrate. 100 g Eis als Durchschnittswert enthält ca. 85 kcal und über 13 KH. Obwohl es durchaus schlimmere Werte gibt, ist es mit normalem Eis aber nicht immer getan, da vor allem Schokoladeneis, Sahnevanilleeis, Spaghettieis, Eiskonfekt oder Eis mit Früchten zu den Favoriten gehören, auf die man bei einer Diät nicht verzichten möchte. Selbstverständlich kann man sich auch für Diäteis entscheiden, aber viele Menschen halten sich an eine kohlenhyratarme Ernährung, wobei die Auswahl dann schon etwas schwieriger wird. Richtig gutes Eis kann eine schreckliche Kalorienbombe sein und einen hohen Anteil Kohlenhydrate enthalten, weshalb die Nachfrage nach Eis ohne Kohlenhydrate auch immer bestehen bleiben wird.

Wie viele Kohlenhydrate sind im Eis enthalten?

100 g Eis KH in g
Creme Eis 19,8
Diäteis 20,0
Eis mit Früchten 15,5
Eis mit Sahne 10,7
Fruchteis 28,1
Kunstspeiseeis 14,9
Sahne Fruchteis 16,7
Softeis 24,9
Spaghetti Eis 27,9



Wieviel wiegt eine Eiskugel?

Damit man sich eine Vorstellung machen kann wie viel Eis 100 g sind, sollte man sich informieren, wie viel Gramm eine Kugel Eis wiegt. Eine Eiskugel, also eine kleine Portion macht 75 g aus, d.h. dass es sich bei den oben aufgeführten Werten um etwas mehr als nur eine Eiskugel handelt.

Eis ohne Kohlenhydrate Rezepte

Um auch bei einer Low Carb Diät nicht auf Eis verzichten zu müssen, sollte man sein Speiseeis selbst herstellen. Es gibt gute Rezepte für Eis ohne Kohlenhydrate, so dass man sich schon ab und zu einen erfrischenden Nachtisch erlauben kann. Beim Eis ohne Kohlenhydrate geht es vor Allem darum, die Zutaten möglichst kohlenhydratfrei zu halten. Optimale Lebensmittel für Süßigkeiten oder Eis ohne Kohlenhydrate sind beispielsweise ungesüßtes Kakao- und Puddingpulver, Naturjoghurt, Eier und Frischkäse, Stevia als Süßstoff.

°

Erdbeereneis ohne KH

Zutaten:
Eis ohne Kohlenhydrate Rezept

Zubereitung:
Die Erdbeeren pürieren und mit dem Joghurt verrühren. Die Mischung vorsichtig süßen, bis man den gewünschten Geschmack gefunden hat. Noch einmal verrühren und dann in einem gefrierfesten Behälter in das Gefrierfach stellen. Alle 30 Minuten umrühren und harte Stellen zerdrücken. Die Gefrierdauer liegt bei vier Stunden.

°

Eis mit Früchten

Eiscreme selber machenZutaten:

  • 200 g Naturjoghurt,
  • 200 g Magerquark,
  • 160 g saure Sahne oder Creme fraiche,
  • 200 g Früchte (auch gefroren),
  • Süßstoff

Zubereitung:
Alle Zutaten gut vermischen und nur leicht pürieren, so dass man im Eis noch gute Fruchtstücke findet, mit dem Süßstoff abschmecken und für einige Stunden in das Gefrierfach stellen.

°

Eis ohne Kohlenhydrate kaufen oder Selber machen?Man kann übrigens auch leckeres Speiseeis ohne Kohlenhydrate aus einfachen Eiweißshakes herstellen, so dass man wirklich nicht auf den Genuss von Eis verzichten muss. Weitere Alternativen zu kohlenhydratfreiem Eis sind Sorbets und gefrorene Joghurts (Frozen Joghurt).

Selbstgemachte Produkte schmecken einfach viel besser wie gekaufte Fertigprodukte, vor allem bei einer Ernährungsumstellung kann man mit der eigenen Zubereitung sicher sein, welche Inhaltsstoffe verwendet werden. Der im Prinzip einzige kritische Punkt bei der Herstellung vom Eis ohne Kohlenhydrate ist der Süßstoff, da der Geschmack durch ein Zuviel, leider oft bitter wird. Vor allem bei flüssigen Süßstoffen ist es etwas schwer, die genaue Menge zu finden. Man sollte deshalb Süßstoff erst einmal in sehr kleinen Mengen zum Eis oder auch zu anderen süßen Gerichten hinzufügen, bis man den gewünschten Geschmack erreicht. Auch kann man beim Eis ohne Kohlenhydrate und Zucker auch mehr als nur eine Kugel essen, ohne sich um diese Nährwerte sorgen zu müssen.